Idee und Gestaltung: Regine Bonke


Bei uns dürfen Sie das.
Hier gehts zur Artothek

 

 


Dienstag | 2. April 2019

Jahreshauptversammlung des LKV

Mölln, artothek des Lauenburgischen Kunst-
vereins, Mölln, Gudower Weg 9, 19.00 Uhr

Im Anschluss gemütliche Runde
und Gedankenaustausch.

 


 


Portrait of Saskia van Uylenburgh (1612-1642) | Rembrandt Harmensz. van Rijn | gemeinfrei wikimedia.org


 

Donnerstag | 7. März 2019

LKV-Blickpunkt

Rembrandt (1606 bis 1669)
Wege in die Moderne

Vortrag von Alfred Kon

Domäne Fredeburg, 19.30 Uhr
Eintritt 5,00 €, Gäste 7,00 €

Vor 350 Jahren verstarb in Amsterdam das einzigartige Malergenie
Rembrandt, der von großen Künstlern nachfolgender Jahrhunderte immer
wieder als ihr Lehrmeister bezeichnet wird. Was macht das Rätsel dieses
so produktiven Menschen aus? Ein Gang durch seine Biographie und seine
Bilder, mit gemeinsamer Bildbetrachtung.

 


 


Christian Schad (1894-1982): Halbakt, 1924, Von der Heydt-Museum Wuppertal © Christian Schad Stiftung Aschaffenburg/VG Bild-Kunst, Bonn 2019


Sonntag | 3. März 2019

LKV unterwegs — Exkursion nach Hamburg

Welt im Umbruch — Kunst der 20er Jahre

Bucerius-Kunstforum, Rathausmarkt 2, Hamburg

Beginn | 14.00 Uhr

Für Mitglieder und Kunstfreunde (max. 20)

Organisation | Dr. William Boehart
Anmeldung | Tel: 0176 38 66 87 87 | william.boehart@gmx.de
Kosten
inkl. Eintritt und Führung 20,00 €, Gäste 25,00 €
Fahrt im Privat-PKW

 


 



Entfalte dein Kreativitätspotential

Mal-Workshop in Mölln, Naturpark Lauenburgische Seen
mit Paul Pollock

Aufbruch ins Neue Jahr

Vom äußeren zum inneren Gegenstand
Die Kunst der Abstraktion
Form aus der Farbe, Farbe aus der Form
Bildaufbau, Komposition, Farbenlehre

Wann
Dienstag, 1. Januar 2019, 15 Uhr bis
Samstag, 5. Januar 2019, 18 Uhr

Wo       
Atelier, Görlitzer Ring 16, 23879 Mölln

Tagesablauf  
Di 15–19 Uhr
Mi–Sa: 10–18 Uhr
Arbeiten im Atelier und in der Landschaft, Mittagspause nach Absprache, ca 90 min

Für Wen  
Experimentierfreudige Fortgeschrittene und AnfängerInnen

Material  Farben
Wasserlösliche Farben (Gouache, Tempera), wasserlösliche Pastellkreiden, Beizen und Tuschen (braune, schwarze Töne), Grafitstifte
Papier: Aquarellpapier (70x50) Skizzenblock A4
Farben und Papier können bei Bedarf erworben werden.

Kosten
290 € / pro Person für den Workshop

Paul Pollock 
freischaffender Künstler, Dozent; Studium an der Universität Sydney sowie an der Malschule Assenza, Schweiz; seit 1980 Leiter der Malschule Freiburg
www.paulpollock.com

Infos und Anmeldung
Heidemarie Ehlke
04542 8 32 07
ehlke[@]web[.]de

Flyer zum Workshop