Der Lauenburgische Kunstverein und der Osburg Verlag laden ein zur Autorenlesung

Das Dorf der Wunder
von Roy Jacobsen

Osburg Verlag

Ort | Kapitelsaal des Domklosters Ratzeburg

Termin | 27. Oktober 2010

Beginn | 19:00 Uhr

Eintritt | € 5,- 

Kartenvorverkauf | Buchhandlung Weber, Ratzeburg Am Markt

»Das Dorf der Wunder ist ein Meisterstück von einem Roman« so die britische Tageszeitung The Independent. Im Jahre 2009 ausgewählt für die Shortlist des International IMPAC Dublin Literary Award. In 10 Sprachen übersetzt, nun auch in Deutschland

 Roy Jacobsen zählt zu den großen norwegischen Schriftstellern und wir freuen uns, ihn an diesem Abend nach Ratzeburg bringen zu können.

Minus 40 Grad Celsius im Winter 1939, die Sowjetunion überfällt Finnland. Es ist der seltsamste Tag im Leben von Timo Vatanen. Der leutselig-stoische Holzfäller ist der Einzige in seinem finnischen Heimatort Suomussalmi, der nicht vor den Russen flieht, sondern in aller Seelenruhe auf die heranrückenden Truppen wartet. Vor diesem Hintergrund wird die Geschichte von Timo erzählt, der in die Fänge der Russen gerät, aber durch sein Wissen für sie unentbehrlich wird. Denn nur dieser Sonderling weiß, wie man im eisigen finnischen Winter überlebt. So wird er zufällig vom unbeholfenen Außenseiter zum Retter. Bald spielen Nationalitäten keine Rolle mehr: ein kleiner Frieden in den Wirren des Krieges.

 Dem Schriftsteller Roy Jacobsen ist ein großer Roman darüber gelungen, was Menschen vermögen, wenn sie nur zu sich selber stehen.